0 Finde ich gut

Jetzt bewerben: Forschungsstipendien des DAAD

Der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) ist die weltweit größte Förderorganisation für den internationalen Austausch von Studierenden und Wissenschaftlern. Mit der Vergabe von Stipendien bietet er Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern in unterschiedlichen Karrierephasen die Chance, in Deutschland zu forschen.

Forschungsstipendien - Kurzstipendien

Forschungsstipendien für einen kürzeren Aufenthalt von ein bis sechs Monaten mit einer monatlichen Stipendienrate von 1.200 Euro wenden sich an sehr gut qualifizierte Doktoranden und Nachwuchswissenschaftler. Gefördert wird ein  Forschungsprojekt oder Fortbildungsvorhaben an einer staatlichen Hochschule oder einer außer universitären Forschungseinrichtung.

Forschungsstipendien - Jahresstipendien

Wer im Rahmen einer Promotion ein Forschungsprojekt in Deutschland vorantreiben will, bewirbt sich um ein
Jahresstipendium.

Forschungsaufenthalte für Hochschullehrer und Wissenschaftler

Diese Förderung wird über sieben bis zehn Monate gewährt. Auch für Hochschullehrer und Wissenschaftler, die in ihrem Heimatland an einer Hochschule oder einem Forschungsinstitut tätig sind, gibt es Forschungsstipendien: Die Förderdauer im Programm Forschungsaufenthalte reicht von einem bis drei Monate, die Stipendienraten liegen bei 2.000 bis 2.150 Euro.

Wiedereinladungen für ehemalige Stipendiaten

Wer schon einmal als Jahresstipendiat oder für eine Vollpromotion vom DAAD in Deutschland gefördert wurde, bewirbt sich im Programm Wiedereinladung für ehemalige Stipendiaten; die maximale Förderung beträgt ebenfalls drei Monate und die monatlichen raten liegen zwischen 2.000 und 2.150 Euro.

Diese Ankündigung wurde ursprünglich vom DAAD veröffentlicht.

Weiterführende Informationen

Oktober 2018