Partizipation in der globalen digitalen Gesellschaft: Digitale Eingeborene, digitale Immigranten, digitale Kluften

Wer ist Mitglied der globalen digitalen Gesellschaft und wer ist ausgeschlossen? Dieses Webinar behandelte am 14. März 2014 verschiedene Arten und Aspekte von Digital Divides wie Alter, Geschlecht und Einkommen und betrachtet solche „digitalen Kluften“ auf nationaler und internationaler Ebene. Es wird unter anderem der Frage nachgegangen, wie ländliche Gemeinschaften oder ältere Menschen in die digitale Gesellschaft eingebunden werden können. Das Webinar fand auf Englisch statt.

Schauen Sie sich die komplette Video-Aufzeichnung des Webinars in der Gruppe "Digitale Gesellschaft - Digital Society" an und diskutieren Sie das Thema mit anderen Alumni.


Aufzeichnung jetzt ansehen

Experten und Moderation

Experte

Sebastian Haselbeck ist seit 2012 Geschäftsführer des Collaboratory e.V., einer offenen Experten- und Interventionsplattform, die die Wechselwirkungen zwischen Internet und Gesellschaft unter Einbeziehung unterschiedlicher Perspektiven betrachtet und interdisziplinäre und praxisbezogene Diskussionen ermöglichen will.

Experte

Daniel Grosche beschäftigt sich mit altersbedingten "digitalen Kluften". Derzeit macht er seinen Master im Bereich Medieninformatik an der Universität Lübeck. Zuvor schloss er seinen Bachelor mit dem Thema Facing Social Isolation With Mobile Technology – a photo sharing application on tablet computers for elderly people ab.

 

 

Moderation

Geraldine de Bastion ist Expertin für Informations- und Kommunikationstechnologien und Neue Medien im entwicklungspolitischen Bereich und berät Organisationen zu digitalen Medien und Kommunikationsstrategien. Sie ist Gründerin des Beratungsbüros Konnektiv GbR.