2 Finde ich gut

Aufruf zur Teilnahme - Ihre Beiträge zum Thema Gleichberechtigung

Lassen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf und erzählen Sie Ihre Geschichte zum Thema Gleichberechtigung in einem Format Ihrer Wahl. Es winkt ein toller Preis!

Worum geht es?

Das Thema Gleichberechtigung hat viele Dimensionen. Schauen wir allein auf die Agenda 2030 mit ihren 17 Zielen, die auf eine fairere und nachhaltigere Welt und Lebensweise abzielen. Viele von ihnen wollen mehr Chancengleichheit und Gleichberechtigung erreichen und Diversität fördern. Wenn wir über Gleichberechtigung sprechen, fallen uns gleich verschiedene Themen und Bereiche sowie unterschiedliche Bevölkerungsgruppen ein, etwa Gleichberechtigung zwischen Geschlechtern, zwischen Generationen, zwischen Staaten, für Religionsgruppen, für Minderheiten, für soziale Gruppen, bezüglich Ernährung, Gesundheit, Bildung, Sprache, Klima, Infrastruktur und viele mehr. Diese Liste ließe sich lange fortführen… #gleichberechtigungfüralle

Wie kann ich mitmachen?

Wir wollen Ihre Geschichten hören – sei es über Ihr Herzensprojekt, in dem Sie sich beruflich oder ehrenamtlich für mehr Gleichberechtigung einsetzen oder eine persönliche Geschichte, die mit dem Thema zu tun hat.

Mögliche Themen
Durch Ihre Beiträge wollen wir verschiedene Bereiche und Dimensionen von Gleichberechtigung konkretisieren und näher ausleuchten, z.B. politische, soziale, wirtschaftliche und kulturelle Aspekte. Auch wollen wir Ihnen die Möglichkeit geben, inspirierende, persönliche Geschichten zu erzählen.

Mögliche Formate
Wir möchten uns diesem breiten Thema in möglichst vielen verschiedenen Darstellungsformen widmen. Daher können Sie Reportagen, Berichte, Portraits, Foto-Essays oder kurze Videos digital einreichen. Vielleicht kommt Ihnen auch ein ganz anderes Format in den Sinn - wir freuen uns auf Ihre Ideen!

Tipps zum Storytelling oder für die Erstellung von Video-Clips.


Die Teilnahmefrist ist abgelaufen und das Voting beendet. Die Gewinnergeschichte werden wir zeitnah bekannt geben.


Was kann ich gewinnen und wie wird der Gewinner ausgewählt?

Die Gewinnergeschichte wird in einem professionell gezeichneten Comic-Strip visualisiert, welcher auf dem Alumniportal veröffentlicht wird. Das Redaktionsteam des Alumniportals trifft eine Vorauswahl aus allen eingesendeten Beiträgen. Bis zu zehn der besten Beiträge werden anschließend auf dem Alumniportal Deutschland veröffentlicht. Die finale Abstimmung erfolgt durch die Community. Die Entscheidung ist für alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer bindend und kann nicht angefochten werden.

Teilnahmebedingungen

Texte und Fotos
Schriftliche Beiträge sollten maximal 7.000 Zeichen umfassen. Bitte schicken Sie uns zu Ihrem schriftlichen Beitrag mindestens ein passendes, qualitativ gutes Foto, welches wir auf dem Alumniportal Deutschland veröffentlichen können. Copyrightfragen sollten vorab geklärt und die Bilder entsprechend beschriftet werden (Fotograf und Bildtitel). Alle Personen, die in Ihren Bildern zu sehen sind, müssen damit einverstanden sein.

Videos
Videos sollten höchstens 2 Minuten dauern, können aber gerne auch kürzer sein. Alle Personen, die in Ihrem Video zu sehen sind, müssen damit einverstanden sein.

Sprache
Beiträge können durch Deutschland Alumni auf Deutsch oder Englisch eingereicht werden.

Urheberrechte
Sie dürfen keine urheberrechtlich geschützte Musik und Bilder verwenden, die Sie einfach aus dem Internet heruntergeladen haben. Musik, die man verwenden darf, finden Sie zum Beispiel auf jamendo.com. Auch diese Musik darf nicht einfach so verwendet werden. Sie sollten immer zuerst lesen, wie man sie verwenden darf, und am Ende des Films auf den Komponisten/die Komponistin und die Quelle hinweisen.

Mit Einreichung Ihres Beitrags, erklären Sie sich damit einverstanden, dass das Alumniportal Deutschland ihn unter Angabe Ihres Namens veröffentlicht und für seine Öffentlichkeitsarbeit nutzt. Wenn Sie einen Beitrag einreichen, erklären Sie sich mit den Teilnahmebedingungen einverstanden.

Einsendefrist
Die Frist für die Einreichung von Beiträgen war der 12. April 2020.

Kontakt bei Fragen
daniela.becker(at)avh.de

Checkliste

  • Ich habe mich und mein Thema kurz vorgestellt.
  • Mein Text ist maximal 7.000 Zeichen lang.
  • Mein Video ist höchstens 2 Minuten lang und im Querformat gefilmt.
  • Ich habe Musik und Bilder ordnungsgemäß gekennzeichnet.

März 2020

Kommentare

Marta Chanas Nowicka
6. April 2020

Soll mein Beitrag nur in Deutsch sein? Ist auch Englisch moeglich?

Jetzt kommentieren