Studium & Weiterbildung

Moliehi Shale aus Südafrika schätzt die Offenheit zwischen Professoren und Studierenden im deutschen Hochschulsystem.

Neue Artikel und Interviews

Austausch erleben

Taifune, Chatbots oder Deutsch als Herausforderung? Wer den Blick über Grenzen wagt, hat viel zu erzählen – wie diese vier jungen Menschen aus Deutschland und Asien.

Brücken nach Europa

Die vom DAAD mit Mitteln des Auswärtigen Amts geförderten 20 Zentren für Deutschland- und Europastudien stellen ein einzigartiges, globales Wissensnetzwerk dar. Wir zeigen Ihnen auf, wie an drei Universitäten in Asien verschiedene Disziplinen im Austausch miteinander stehen und interdisziplinäre Diskussionen um Deutschland und seine Rolle in Europa führen.

Deutschlands beste Agrar-Unis

Agrarwissenschaften sind der Schlüssel für viele globale Fragen: Es geht um Ernährungssicherheit, gesunde Lebensmittel, Ressourcenerhalt, Klima- und Umweltschutz, Tiergesundheit. Dementsprechend vielfältig sind die Studiengänge und Berufsbilder. Wo man in Deutschland Agrar- und Ernährungswissenschaften studieren kann, erfahren Sie hier.

Der lange Weg der Inklusion

Gespür für  neuralgische Punkte: Wie der blinde Physiotherapeut und ifa CrossCulture-Stipendiat Yassine Rihani sich in Tunesien für Menschenrechte engagiert. Das richtige Gespür spielt im Leben des 34-jährigen Menschenrechtsaktivisten eine entscheidende Rolle, der 2006 sein Augenlicht verlor.

Digital vernetzt: Dhoch3

Eine innovative Plattform auf höchstem wissenschaftlichem Niveau, die Hochschulen weltweit kostenfrei und digital zur Verfügung steht: Mit dem neuen Förderprogramm Dhoch3 setzt der DAAD bei der akademischen Deutschlehrerausbildung neue Impulse.